In zwei Jahren zur staatlich anerkannten Altenpflegehelferin, zum Altenpflegehelfer

Du willst Deine Deutschkenntnisse verbessern, um den sprachlichen Anforderungen des Berufslebens entsprechen zu können?
Dieser Abschluss berechtigt zur Aufnahme in die Altenpflegeausbildung.


Das bringst Du mit

Du möchtest nach Deinem Hauptschulabschluss gerne eine Ausbildung im sozialen Bereich beginnen?

Du hast Deinen Hauptschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand*, den Nachweis über Deine gesundheitlichen Eignung (Gesundheitszeugnis) und bereits einen Ausbildungsvertrag mit einem von der Schule als geeignet angesehenen Träger einer Einrichtung der Altenhilfe abgeschlossen? Zudem besitzt Du nachgewiesene Sprachkenntnisse auf dem Niveau A2?

*Im Einzelfall kann eine Zulassung zur Ausbildung auch ohne Hauptschulabschluss genehmigt werden, wenn die Schule zu einer positiven Eignungsprognose kommt.

Dann bist Du bereit!


Deine Unterrichtsfächer

Allgemeine Fächer

  • Deutsch
  • Ethik/Religionslehre

Lernbereiche

  • Aufgaben und Konzepte in der Altenpflege
  • Unterstützung bei der Lebensgestaltung
  • Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen
  • Altenpflege als Beruf

Wahlpflichtfach

  • Staatsbürgerkunde (als Vorbereitung auf einen möglichen Einbürgerungstest)

Das musst Du noch wissen

Abschluss:
Staatlich anerkannte/r Altenpflegehelfer / Altenpflegehelferin

Dauer:
2 Jahre, beginnend im September

Schulgeld:
Bei der Teilnahme an dieser Schulart muss kein Schulgeld bezahlt werden.
Die Pflegeeinrichtung bezahlt die Ausbildungsvergütung.

Unsere Schule in Pforzheim ist staatlich genehmigt.

Innerhalb dieser zwei Jahre wird ein Kompetenzzuwachs auf das Sprachniveau B2 angestrebt. Am Ende des ersten Schuljahres erfolgt daher ein Sprachtest auf Niveau B1.

pfeilDrucke dir alle Infos aus!Drucker

Du hast Interesse?

Dann schreibe uns

Dann melde Dich an

bei unserem Standort in Pforzheim


Du hast weitere Fragen?


Das ist genau mein Ding!


Schau dir unseren Standort an!